HDH - Büro für Arbeitssicherheit arbeitssicherheit-westküste.de
HDH - Büro für Arbeitssicherheitarbeitssicherheit-westküste.de

Hier finden Sie uns:

HDH - Büro für Arbeitssicherheit
Lärchengrund 8
25524 Heiligenstedten

Telefon: +49 4821 4092308

Mobil:    +49 177 2166171

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag

 

Aktuelles

Neue Öffnungszeiten

Ab sofort stehen wir Ihnen auch am Samstag zur Verfügung

Neue Homepage online

Ab sofort finden Sie online aktuellste Informationen im Internet.

Angebot

Als Fachkraft für Arbeitssicherheit übernehmen wir die Betreuung Ihrer Firma in allen Belangen der Arbeitssicherheit.

Auch als SiGeKo (Sicherheits und Gesundheitsschutz-Koordinator) können wir für Sie tätig werden.

 

Natürlich steht bei uns die Aus und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter im Fordergrund.

Folgende Ausbildungen bieten wir an:

 

SCC - Schulung und Prüfung nach Dok. 16 / 18 / 17

 

Ausbildung zum Gabelstaplerfahrer

 

Ausbildung zum Kranführer

 

Ausbildung zum Hubarbeitsbühnenfahrer

 

Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger (leicht G26.1 / mittel G26.2 / schwer G26.3

 

Ausbildung zum Brandschutzhelfer

 

Ausbildung zum Tragen von "persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz"

auch mit Rettungsübunge,

 

Ausbildung zur "qualifizierten Person" (Gerüstnutzer) im Gerüstbau

 

Ausbilder zum Anschläger

 

etc......!!

 

Bei allen unten Aufgeführten Inhouse-Schulungen, bezieht sich der Preis, auf einen Umkreis von 50 Km um Itzehoe. 

 

Wir können Ihnen, bei genügend Teilnehmern, auch eine Tagespauschale anbieten.

 

Sprechen Sie uns einfach an!

 

 

 

 

SCC - Schulung und Prüfung nach Dok. 16 / 18 / 17

Zielgruppe

Alle Personen, die eine SCC-Prüfungsvorbereitung mit Prüfung (SCC-Dok. 018, 17 oder 16) benötigen.

Hintergrund

Das Sicherheits Certifikat Contraktoren (SCC) ist ein Regelwerk für Managementsysteme im Bereich Sicherheit, Gesundheit und Umwelt (SGU). Alle operativ tätigen Mitarbeiter benötigen ein persönliches SCC-Zertifikat. In dieser kompakten Tagesschulung werden Sie optimal auf die SCC-Prüfung vorbereitet, die Sie am Ende der Schulung ablegen. HDH – Büro für Arbeitssicherheit vermittelt Ihnen alle erforderlichen Kenntnisse, damit Sie die Prüfung bestehen können.

Zusatzleistungen

Teilnehmerunterlagen, Getränke und kleine Snacks sind im Preis inbegriffen.
Wir bieten natürlich auch Inhouseschulungen an, um die Kosten für den Unternehmer so gering wie möglich zu halten.

 

Inhalte

Gesetzliche Bestimmungen

Gefährdungs- und Risikobeurteilung

 Unfallursachen, Unfallverhütung und Unfallmeldung

Sicherheitsgerechtes Verhalten

Betriebliche Organisation

Arbeitsplatz- und Tätigkeitsvorgaben

Notfallmaßnahmen

Gefahrstoffe

Brand- und Explosionsschutz

Arbeitsmittel

Arbeitsverfahren

Elektrizität und Strahlung

Arbeitsplatzgestaltung

Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Vorbereitung auf die Prüfung

Die Themen können je nach Dok. 18, 17 oder 16 abweichen.

 

Voraussetzungen

Abgeschlossene, staatlich anerkannte Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG), oder höherwertigerer Abschluss. Bitte Nachweis bei Anmeldung beifügen. Vorkenntnisse im Bereich Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz

 

Abschluss

Ein SCC Zertifikat der KIWA Cert GmbH und einen Aufkleber für den Sicherheitspass

 

Gültigkeit

10 Jahre

Kompetenz

Wir greifen auf 15 Jahre Ausbildungserfahrung zurück. Unsere Kunden schätzen unseren hohen Anspruch in der Ausbildung und machen regelmäßig Gebrauch von unseren Angeboten.

 

Preise

     

 

 

SCC Dok. 16 (nur Deutschland)               

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

8 Std.                  a Person                   120,00 €               100,00 €

 

SCC Dok. 18 (Mitarbeiter mit Berufsabschluss)

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

10 Std.                  a Person                   225,00 €          210,00 €       Zuzüglich Prüfungsgebühr 150,00 €

 

SCC Dok. 17 (Mitarbeiter mit Berufsabschluss)

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

10 Std.                  a Person                 230,00 €           215,00 €         Zuzüglich Prüfungsgebühr 150,00 €

 

Die oben angebenene Schulungsdauer setzt eine Berufsausbildung voraus!!!

 

Bei Mitarbeitern ohne Berufsausbildung beträgt die Schulungsdauer 3 Tage.

Sprechen Sie uns einfach an……..!!

 

 

 

Ausbildung zum Gabelstaplerfahrer

 

Zielgruppe

Alle Personen, die mit einem Gabelstapler arbeiten oder arbeiten möchten

 

Hintergrund

Eine hohe Anzahl von Arbeitsunfällen mit Gabelstaplern und die steigende Geschwindigkeit der Warenbewegungen fordern optimal ausgebildetes Personal. HDH – Büro für Arbeitssicherheit vermittelt Ihnen praxisorientiert alle erforderlichen Kenntnisse für die sichere Bedienung von Gabelstaplern im Arbeitsalltag.

Zusatzleistungen

Teilnehmerunterlagen, Getränke und kleine Snacks sind im Preis inbegriffen.
Wir bieten natürlich auch Inhouseschulungen an, um die Kosten für den Unternehmer so gering wie möglich zu halten.

 

Rechtliche / normative Grundlagen

DGUV Vorschrift 68
DGUV Grundsatz 308-001

Inhalte

Theorie und theoretische Prüfung
Rechtliche Grundlagen, Unfallgeschehen
Aufbau und Funktion von Flurförderzeugen und Anbaugeräten, Antriebsarten
Standsicherheit
Betrieb allgemein, regelmäßige Prüfung
Umgang mit Last, Sondereinsätze
Verkehrsregeln / Verkehrswege, praktische Vorführungen am Gabelstapler
Theoretische Prüfung

Praxis und praktische Prüfung
Fahrübungen
Praktische Prüfung

 

Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre
Körperliche und geistige Eignung

 

Abschluss

Fahrausweis für Flurförderzeuge (Karte) – ein Zertifikat „Gabelstapler bedienen – Ausbildung für Fahrpersonal“

 

Gültigkeit

Unbefristet

Kompetenz

Wir greifen auf 15 Jahre Ausbildungserfahrung zurück. Unsere Kunden schätzen unseren hohen Anspruch in der Ausbildung und machen regelmäßig Gebrauch von unseren Angeboten.

 

Preise

     

 

 

Gabelstaplerfahrer / jährliche Nachschulung               

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

2 Std.                  a Person                   40,00 €                  35,00 €

 

Gabelstaplerfahrer Neuausbildung *

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

8 Std.                  a Person                   110,00 €               100,00 €

 

Gabelstaplerfahrer Neuausbildung **

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

 

16 Std.                  a Person                 200,00 €               180,00 €

 

*= Der Mitarbeiter hat schon Erfahrung

            **= Der Mitarbeiter hat noch keine Erfahrung

 

 

 

Ausbildung zum Kranführer

 

Zielgruppe

Alle Personen, die Brückenkrane, Portalkrane, Säulenschwenkkrane und ähnliches Gerät bedienen sollen

 

Hintergrund

Eine hohe Anzahl von Arbeitsunfällen mit Kranen und die steigende Geschwindigkeit der Warenbewegungen fordern optimal ausgebildetes Personal. HDH – Büro für Arbeitssicherheit vermittelt Ihnen praxisorientiert alle erforderlichen Kenntnisse für die sichere Bedienung von Kranen im Arbeitsalltag.

 

Zusatzleistungen

Teilnehmerunterlagen, Getränke und kleine Snacks sind im Preis inbegriffen.
Wir bieten natürlich auch Inhouseschulungen an, um die Kosten für den Unternehmer so gering wie möglich zu halten.

 

Rechtliche / normative Grundlagen

Vorschriften zum Betrieb von Kranen, DGUV Vorschrift 52 (BGV D6)

Winden, Hub- und Zuggeräte, DGUV Vorschrift 54 (BGV D8)

Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb, DGUV Regel 100-500 (BGR 500)

 

Inhalte

Theorie und theoretische Prüfung
Rechtliche Grundlagen, Unfallgeschehen

DGUV Vorschrift 52

DGUV Vorschrift 54

DGUV Regel 100-500

Anschlag- und Lastaufnahmemittel

Aufgaben und Pflichten des Kranführers

 

Praxis und praktische Prüfung

Fahrübungen
Praktische Prüfung

 

Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre
Körperliche und geistige Eignung

 

Abschluss

Fahrausweis für Krane (Karte) – ein Zertifikat „Krane bedienen – Ausbildung für Fahrpersonal“

 

Gültigkeit

Unbefristet

Kompetenz

Wir greifen auf 15 Jahre Ausbildungserfahrung zurück. Unsere Kunden schätzen unseren hohen Anspruch in der Ausbildung und machen regelmäßig Gebrauch von unseren Angeboten.

 

Preise

     

 

 

Kranfahrer / jährliche Nachschulung               

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto           Inhouse / Netto

2 Std.                  a Person                   40,00 €                   35,00 €

 

Kranfahrer Neuausbildung *

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto           Inhouse / Netto

8 Std.                  a Person                   180,00 €               160,00 €

 

Kranfahrer Neuausbildung **

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto           Inhouse / Netto

16 Std.                  a Person                 260,00 €               240,00 €

 

 

*= Der Mitarbeiter hat schon Erfahrung

            **= Der Mitarbeiter hat noch keine Erfahrung

 

 

 

Ausbildung zum Hubarbeitsbühnenfahrer

 

Zielgruppe

Alle Personen, die mit einer Hubarbeitsbühne arbeiten oder arbeiten möchten

 

Hintergrund

Zur Vermeidung von Unfällen sowie Sach- und Personenschäden ist die sachgerechte Bedienung von Hubarbeitsbühnen Grundvoraussetzung. Die berufsgenossenschaftlichen Vorschriften zur Unfallverhütung beinhalten daher eine Unterweisung aller Bediener* von Hubarbeitsbühnen. HDH – Büro für Arbeitssicherheit vermittelt Ihnen praxisorientiert alle erforderlichen Kenntnisse für die sichere Bedienung von Hubarbeitsbühnen im Arbeitsalltag.

Zusatzleistungen

Teilnehmerunterlagen, Getränke und kleine Snacks sind im Preis inbegriffen.
Wir bieten natürlich auch Inhouseschulungen an, um die Kosten für den Unternehmer so gering wie möglich zu halten.

 

Rechtliche / normative Grundlagen

DGUV Grundsatz 308-008

DGUV Vorschrift 1

DGUV Grundsatz 309-003

DGUV Regel 100-500

BetrSichV., Arbeitsschutzgesetz……etc..

 

Inhalte

Theorie und theoretische Prüfung
Gesetzliche Vorschriften und Vorgaben der Berufsgenossenschaft
Unfallverhütungsvorschriften, Bedienungsvorschriften
Sicherheitsregeln, persönliche Schutzausrüstungen
Bauarten und Baugruppen von Hubarbeitsbühnen
Signal- und Sicherheitseinrichtungen, Notabschaltung, Notablass
Sichtkontrollen, Funktionsproben, Wartung und Reparatur
Abnahme, Prüfung, Prüfbuch
Verhalten bei Unfällen und Störungen sowie bei Stromübertritt
Standsicherheit, Fahrbewegung, zulässige Betriebsgeschwindigkeit
Arbeiten an öffentlichen Straßen, Böschungen und Gewässern
Transport auf der Straße
Personentransport

Theoretische Prüfung

Fahrübungen
Praktische Prüfung

Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre
Körperliche und geistige Eignung

Außerdem ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache.

 

Abschluss

Fahrausweis für Hubarbeitsbühnen (Karte) – ein Zertifikat „Hubarbeitsbühnen bedienen – Ausbildung für Fahrpersonal“

 

Gültigkeit

Unbefristet

Kompetenz

Wir greifen auf 15 Jahre Ausbildungserfahrung zurück. Unsere Kunden schätzen unseren hohen Anspruch in der Ausbildung und machen regelmäßig Gebrauch von unseren Angeboten.

 

Preise

     

 

 

Hubarbeitsbühnenfahrer / jährliche Nachschulung               

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

2 Std.                  a Person                   40,00 €                  35,00 €

 

Hubarbeitsbühnenfahrer Neuausbildung *

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

8 Std.                  a Person                   110,00 €               100,00 €

 

Hubarbeitsbühnenfahrer Neuausbildung **

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

16 Std.                  a Person                 200,00 €               180,00 €

 

*= Der Mitarbeiter hat schon Erfahrung

            **= Der Mitarbeiter hat noch keine Erfahrung      

 

 

                                                                                                                              

Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger

 

Zielgruppe

Alle Personen, die mit Atemschutzgeräten arbeiten möchten bzw. sollen

 

Hintergrund

Lernen Sie den sicheren Umgang mit Atemschutzgerät sowie die ordnungsgemäße Pflege. Sie wissen um das sichere Verhalten unter Atemschutz bei Übung, Arbeitseinsatz und Flucht.

 HDH – Büro für Arbeitssicherheit vermittelt Ihnen praxisorientiert alle erforderlichen Kenntnisse für den sicheren Umgang mit Atemschutzgeräten

 

Zusatzleistungen

Teilnehmerunterlagen, Getränke und kleine Snacks sind im Preis inbegriffen.
Wir bieten natürlich auch Inhouseschulungen an, um die Kosten für den Unternehmer so gering wie möglich zu halten.

 

Rechtliche / normative Grundlagen

DGUV Regel 112-190

Inhalte

Zweck des Atemschutzes

Die Atmung des Menschen, physiologische Gesichtspunkte

Wirkung von Atemgiften und Schadstoffen auf den Menschen

Folgen des Sauerstoffmangels für den menschlichen Organismus

Gesetzliche Grundlagen

Aufbau und Wirkungsweise von Atemschutzgeräten, Atemanschlüsse

Filtergeräte und gebläseunterstützte Filtergeräte

Einsatz von Atemschutzgeräten in der betrieblichen Praxis

Verhalten unter Atemschutz bei Übungen, Einsatz und Flucht

Pflege, Wartung und Prüfung von Atemschutzgeräten

Entsorgung

Grenzen der Schutzwirkung, Benutzungsdauer

Messen von Gefahrstoffen

Mobile Gasmesstechnik - allgemeiner Überblick

Schriftliche Erfolgskontrolle

Praktische Übung mit Filtergeräten

Druckluftschlauchgeräten

Pressluftatmer

Gebrauchskurzprüfung

 

Voraussetzungen

Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung nach leichtem, mittleren oder schweren Atemschutz  G 26/1./2./3. (ohne Nachweis ist die Teilnahme an den praktischen Übungen nicht möglich und es kann auch keine Teilnahmebescheinigung ausgestellt werden!) Ausnahme ist die Fluchthaubenschulung!                                                                                                             Körperliche Belastbarkeit, technisches Verständnis.                                                                                                                         Keine Gesichtsbehaarung und kein Gesichtsschmuck!                                                                                                    Mindestalter: 18 Jahre

 

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

 

Gültigkeit

1 Jahr

Kompetenz

Wir greifen auf 15 Jahre Ausbildungserfahrung zurück. Unsere Kunden schätzen unseren hohen Anspruch in der Ausbildung und machen regelmäßig Gebrauch von unseren Angeboten.

 

Preise

     

 

 

Atemschutzgeräteträger / jährliche Nachschulung G 26/1 – leichter Atemschutz auch Fluchthaube               

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

2 Std.                  a Person                   40,00 €                  35,00 €

 

Atemschutzgeräteträger / jährliche Nachschulung G 26/2 – mittlerer Atemschutz

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

2 Std.                  a Person                   50,00 €                  45,00 €

 

Atemschutzgeräteträger / jährliche Nachschulung G 26/3 –schwerer Atemschutz

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

3 Std.                  a Person                   60,00 €                  55,00 €

 

Atemschutzgeräteträger Neuausbildung G 26/1 leichter Atemschutz               

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

3 Std.                  a Person                   50,00 €                  45,00 €

 

Atemschutzgeräteträger Neuausbildung G 26/2 mittlerer Atemschutz

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

8 Std.                  a Person                   100,00 €                90,00 €

 

Atemschutzgeräteträger Neuausbildung G 26/3 schwerer Atemschutz

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

8 Std.                  a Person                  150,00 €               130,00 €

 

 

 

Ausbildung zum Brandschutzhelfer

 

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich an Personen, die im Unternehmen als Brandschutzhelfer/-in bestellt werden sollen, bzw. bestellt sind.

Hintergrund

Mit diesem Seminar erfüllen Sie die Anforderungen der DGUV und der ASR A2.2. HDH – Büro für Arbeitssicherheit vermittelt Ihnen praxisorientiert alle erforderlichen Kenntnisse, um dieser Aufgabe nachkommen zu können..

Zusatzleistungen

Teilnehmerunterlagen, Getränke und kleine Snacks sind im Preis inbegriffen.
Wir bieten natürlich auch Inhouseschulungen an, um die Kosten für den Unternehmer so gering wie möglich zu halten.

 

Rechtliche / normative Grundlagen

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Information 205-023
Technische Regel für Arbeitsstätten (ASR) ASR A2.2, Abs. 7.3                                                                                                    § 12 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)

 

Inhalte

Theorie und theoretische Prüfung
Rechtliche Grundlagen, Unfallgeschehen
Grundzüge des Brandschutzes in Gewerbe- und Industrieeinrichtungen
Betriebliche Brandschutzorganisation                                                                                                                                    Anforderungen an Flucht- und Rettungswege in Gewerbe- und Industrieeinrichtungen
Gefahren durch Brände in Gewerbe- und Industrieeinrichtungen
Funktions- und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen                                                                                                   Verhalten im Brandfall in Gewerbe- und Industrieeinrichtungen

Praxis:
Unterweisung an einem Handfeuerlöscher                                                                                                                                 Löschtaktik bei Löschversuchen sowie Löschübungen mit handbetätigten Feuerlöscheinrichtungen                                                am Brandsimulationsgerät                                                                                                                                                                                                         

 

Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre
Körperliche und geistige Eignung                                                                                                                         

 

Abschluss

Teilnahmebescheinigung / Helmaufkleber

 

Gültigkeit

Eine Auffrischung sollte alle 2 bis 3 Jahre erfolgen

Kompetenz

Wir greifen auf 15 Jahre Ausbildungserfahrung zurück. Unsere Kunden schätzen unseren hohen Anspruch in der Ausbildung und machen regelmäßig Gebrauch von unseren Angeboten.

 

Preise

     

 

 

Ausbildung zum Brandschutzhelfer               

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

ca.4 Std.             a Person                   95,00 €                  85,00 €

 

 

 

Ausbildung zum Tragen von "persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz

 

Zielgruppe

Für alle Personen, die regelmäßig, oder auch gelegentlich, auf hoch gelegenen Arbeitsplätzen im absturzgefährdeten Bereich arbeiten.

 

Hintergrund

Eine hohe Anzahl von Arbeitsunfällen bei der Arbeit mit „persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz“ fordern optimal ausgebildetes Personal. Da nicht nur das nicht Benutzen sondern auch das falsche Benutzen von PSA gegen Absturz zu schweren bis tödlichen Verletzungen führen kann. HDH – Büro für Arbeitssicherheit vermittelt Ihnen praxisorientiert alle erforderlichen Kenntnisse für die sichere Benutzung von PSA gegen Absturz im Arbeitsalltag.

Zusatzleistungen

Teilnehmerunterlagen, Getränke und kleine Snacks sind im Preis inbegriffen.
Wir bieten natürlich auch Inhouseschulungen an, um die Kosten für den Unternehmer so gering wie möglich zu halten.

 

Rechtliche / normative Grundlagen

DGUV Regel 112-198
DGUV Regel 112-199

Inhalte

Theorie und theoretische Prüfung
Nationale Regeln und Vorschriften zum Arbeitsschutz

Bauarten von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz

Materialkunde

Sturzphysik (Fallfaktoren, auf den Körper einwirkende Kräfte etc.)

Risiko Hängetrauma

Vorstellung von Rettungssystemen

Wie kann ein Rettungskonzept aussehen

Praxis:

Bestimmungsgemäße Auswahl und Anlegen der PSAgA

Auswahl geeigneter Anschlagpunkte (vorhandene und künstlich gesetzte Anschlagpunkte)

Hängeversuche

Praxis im Anwendungsbereich und Positionierung

Rettungsübungen

 

Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre
Körperliche und geistige Eignung

 

 

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

 

Gültigkeit

1Jahr

Kompetenz

Wir greifen auf 15 Jahre Ausbildungserfahrung zurück. Unsere Kunden schätzen unseren hohen Anspruch in der Ausbildung und machen regelmäßig Gebrauch von unseren Angeboten.

 

Preise

     

 

 

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz / jährliche Nachschulung               

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

ca.3 Std.             a Person                   55,00 €                  45,00 €

 

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz / Neuausbildung

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

6 Std.                 a Person                    90,00 €                  80,00 €

 

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz mit fiktiven Rettungsübungen / Neuausbildung

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

10 Std.              a Person                   120,00 €                110,00 €

 


 

Ausbildung zur qualifizierten Person (Gerüstnutzer)

 

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich an bereits tätige, qualifizierte Personen aus Betrieben, die Gerüste gebrauchen, selbst aber keine erstellen – auch nicht für den Eigenbedarf.

 

Hintergrund

Eine hohe Anzahl von Arbeitsunfällen auf bzw. mit Gerüsten und die steigende Nutzung von Gerüsten fordert optimal ausgebildetes Personal. HDH – Büro für Arbeitssicherheit vermittelt Ihnen praxisorientiert alle erforderlichen Kenntnisse für die sichere Benutzung von Gerüsten im Arbeitsalltag.

Zusatzleistungen

Teilnehmerunterlagen, Getränke und kleine Snacks sind im Preis inbegriffen.
Wir bieten natürlich auch Inhouseschulungen an, um die Kosten für den Unternehmer so gering wie möglich zu halten.

 

Rechtliche / normative Grundlagen

DGUV Vorschrift 1                                                                                                                                                                    BetrSichV; TRBS 1203 und TRBS 2121

DIN-Normen im Gerüstbau                                                                                                                                                                  DIN 4420 Teil 1 bis 3 und 4422                                                                                                                                                           DIN EN 1004                                                                                                                                                                                 DIN EN 12810 und 12811

 

Inhalte

Theorie und theoretische Prüfung
Rechtliche Grundlagen, Unfallgeschehen
Arten der Gerüste nach Verwendungszweck und Bauart                                                                                                       Inaugenscheinnahme                                                                                                                                                                     Arbeits- und Schutzgerüste                                                                                                                                                Kennzeichnung der Gerüste

Aufgaben des Gerüsterstellers und des Gerüstnutzers

Prüfung und Freigabe von Gerüsten                                                                                                                                                  TRBS 2121                                                                                                                                                                      Prüfgrundlagen, Checklisten und Prüfprotokolle                                                                                                                   Durchführung und Freigabe

 

Praxis und praktische Prüfung
Fehlererkennung am Gerüst

 

Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre
Körperliche und geistige Eignung                                                                                                                                       Ausreichende Deutschkenntnisse

 

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

 

Gültigkeit

Eine jährliche Auffrischung wird von uns empfohlen

Kompetenz

Wir greifen auf 15 Jahre Ausbildungserfahrung zurück. Unsere Kunden schätzen unseren hohen Anspruch in der Ausbildung und machen regelmäßig Gebrauch von unseren Angeboten.

 

Preise

     

 

 

Ausbildung „qualifizierte Person (Gerüstnutzer)               

Dauer              5 bis 10 Pers.         Preis / Netto       Inhouse / Netto

ca.6 Std.             a Person                   90,00 €                  80,00 €

 

 

 

 

 

 

 


Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und informieren Sie sich näher zu unseren Angeboten. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HDH

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.